Foto: Christof Rose

Baukultur Nordrhein-Westfalen

Baukultur Nordrhein-Westfalen

Das öffentliche Bewusstsein für unsere gebaute Umwelt zu schärfen und einen dauerhaften Diskurs über Fragen der Architektur, des Wohnens und der Stadtentwicklung anzuregen – diesen Aufgaben widmet sich die Landesinitiative „Baukultur Nordrhein-Westfalen“. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen versteht sich als enger Partner der Landesinitiative, die 2020 durch den Zusammenschluss von „StadtBauKultur NRW“ und „M:AI – Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW“ entstanden ist und durch das Land NRW gefördert wird.

Um ein institutionelles Netzwerk mit weiteren Akteuren der Baukultur in NRW zu bilden, hat die AKNW im Jahr 2001 gemeinsam mit dem NRW-Bauministerium, Architektenverbänden und weiteren Partnern die Landesinitiative StadtBauKultur NRW gegründet. Seitdem fanden in enger Zusammenarbeit zahlreiche gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen statt, die in vielfältiger Weise Zeichen für ein zukunftsorientiertes Bauen und Planen in den Städten Nordrhein-Westfalens setzten.

2005 entstand das als „mobiles Museum“ konzipierte „M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW“. Zwar hatte das Museum einen festen Sitz in Gelsenkirchen, aber die Ausstellungen des M:AI fanden an ständig wechselnden Orten statt. Seit dem Zusammenschluss unter der Landesinitiative Baukultur Nordrhein-Westfalen setzt das „Museum der Baukultur“ die Arbeit des M:AI NRW fort.

Zentraler Akteur der Initiative
Die Architektenkammer NRW ist einer der zentralen Akteure in der Landesinitiative Baukultur Nordrhein-Westfalen und steht mit dieser in regelmäßigem Austausch. Diskussionsprojekte wie das „Architekturquartett NRW“, der in Anlehnung an die Poetry Slam-Bewegung entstandene „Urban Slam“ und viele Ausstellungen sowie Wettbewerbs- und Auszeichnungsverfahren haben in den letzten Jahren wichtige Impulse für die städtebauliche Diskussion im Lande gesendet. Projekte wie die Lauf-App „Sight Running NRW“, das Aktionsprogramm „Architektur macht Schule!“, der jährliche „Tag der Architektur“ und die „Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW“ tragen dazu bei, dass Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung konkret erlebbar werden und dass Menschen mit Architekten und Stadtplanern in einen Dialog treten. 

Weitere Informationen

zur Internetseite der Landesinitiative Baukultur Nordrhein-Westfalen: https://baukultur.nrw

Lesen Sie auch